Mittagstisch Frenke Burg Startseite

Allgemeines

Der Schulrat strebte an, dass alle Niveaus unter einem „gemeinsamen Dach“ in den Schulhäusern Burg und Frenke unterrichtet werden können – so wie dies das Bildungsgesetz seit 2003 vorsieht. Bevor auch in unserem Schulkreis die Zusammenführung der Niveaus in den Schulhäusern vollständig umgesetzt werden konnte, mussten durch den Kanton und die Stadt Liestal noch diverse wichtige Entscheide (Inhalt oder Zeitpunkt) gefällt und der benötigte Schulraum erstellt werden.

Kanton:         

  • - Einführung „Harmos“: Die Sekundarstufe umfasst ab Sommer 2015 nur noch 3 Jahre (7.-9. Schuljahr) statt  wie bisher 4, die Primarschule 6 Jahre statt wie bisher 5.
  • - Erweiterung der Schulanlage Burg durch das Pavillon (ehem. Musikschule), Erweiterung Schulanlage Frenke

Stadt Liestal:  

  • - Eigenbedarf der Stadt Liestal für das Rotackerschulhaus
  • - Eigenbedarf der Stadt Liestal an Schulraum für die Primarstufe im Schulhaus Frenke aufgrund des Modells 6/3 

Seit Sommer 2015 werden alle drei Niveaus „unter einem Dach“ in den Schulhäusern Frenke und Burg geführt.

Die Sekundarschule Liestal und die Sekundarschule Frenkendorf bilden den Schulkreis Ergolz I. Die Schulhauseinteilung erfolgt  innerhalb des Sekundarschulkreises. 

Schulrat

Kamer

Urs

Arisdorf

Präsident

Rehmert

Sibylle

Liestal

 

Vizepräsidentin, Beschwerden, Ressortleitung

Glatt

Sandra

Liestal

Beschwerden

Wyss

Philipp

Lausen

Aktuariat/Finanzen, Ressortleitung

Vakant

 

Bubendorf

 

Huber

Roger

Hersberg

Personelles, Ressortleitung

Schneider

Tanja

Ramlinsburg

Beschwerden

Köllner

Pamela

Seltisberg

Aktuariat/Finanzen

Staudt

Georgia

Lupsingen

Personelles

Kontakt:

Präsident des

Schulrates der Sekundarschule Liestal

Herr Urs Kamer

Hauptstrasse16

4422 Arisdorf

Tel: 061 811 12 09

Mail: urs.kamer(at)sbl.ch

Drucken