Mittagstisch Frenke Burg Startseite

Die Schulsozialarbeit ist ein Beratungsangebot, welches sich in erster Linie an Jugendliche richtet, aber auch an Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte.

 

Das Angebot umfasst unter anderem:

  • Beratung, Unterstützung und Begleitung bei persönlichen oder sozialen Fragestellungen, beispielsweise im Prozess des Erwachsenwerdens der Jugendlichen und der Entwicklung ihrer Sozial- sowie Lebenskompetenz
  • Vermittlung in Konfliktsituationen und Krisen, beispielsweise bei Mobbing oder Gewalt
  • Hilfestellungen für Erziehungsberechtigte bei Erziehungsfragen
  • Organisation und Durchführung bei Klassenprojekten in Zusammenarbeit mit Lehrpersonen oder Fachstellen

 

Die Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges Handlungsfeld der Jugendhilfe, welches im Sinne der Jugendlichen mit der Schule kooperiert. Die Schulsozialarbeit untersteht der Schweigepflicht und ist kostenlos. Die Schulsozialarbeit ist zudem mit unterschiedlichen Institutionen vernetzt und kann bei Bedarf weitere Beratungsangebote vermitteln.

Für die Schulsozialarbeit an der Sekundarschule Liestal sind Frau Cornelia Grob und Herr Nebojsa Scekic zuständig. Sie sind in den Schulhäusern Burg und Frenke präsent. Die Beratungsgespräche finden je nach Bedarf in einem der beiden Schulhäusern Burg oder Frenke statt - das Büro der Schulsozialarbeit ist in der Burg im M03 und in der Frenke gegenüber dem Sekretariat.

 

Frau Grob und Herr Scekic sind während den Schulzeiten erreichbar.

Frau Cornelia Grob       Tel. 079 796 03 62        E-Mail: cornelia.grob@sbl.ch

Herr Nebojsa Scekic     Tel. 076 355 59 60        E-Mail: nebojsa.scekic@sbl.ch

 

Das Rahmenkonzept des Schulsozialdienstes Baselland finden Sie HIER.

Zu weiteren Informationen zur kantonalen Schulsozialarbeit gelangen Sie HIER.

 

 

 

Drucken